850-Jahr-Feier im Jahr 2000

850-Jahr-Feier

Im Jahr 2000 feierte man in Löhne-Ort das 850-jähige bestehen des Dorfes. Aus diesem Anlass wurde "Eine kleine Chronik in Worten und Bildern" vom Vereinsring Löhne-Ort e.V herausgegeben.

 

Hier das Vorwort des damaligen Vorsitzenden Lutz Matern:

 

„Wenn wir heute im Jahre 2000 gemeinsam auf eine 850-jährige Geschichte unseres sogenannten Löhne-Orts zurückblicken und dieses Jubiläum feiern, dann erinnern sich die Älteren unter uns an die 800-Jahr-Feier auf die aus diesem Anlass vom Rektor Carl Kolbus zusammengetragene „Löhner Chronik“. Und heute wie damals stellte sich den Organisatoren die Frage, stimmt das überhaupt mit den 850 Jahren? Wann ist denn unser „Lenithe“ wirklich erstmals urkundlich erwähnt worden? Die Angaben schwanken hier zwischen 1094 und 1151. Liegen wir also mit unserer „Zeitrechnung“ völlig daneben? Es mag sein. Doch wie schon vor 50 Jahren berufen wir uns auf die Mehrzahl der historischen Quellen, die von der Mitte des 12. Jahrhunderts sprechen.

Mehr als auf historisch wissenschaftliche Genauigkeit kommt es uns auch heute darauf an, uns auf unsere Wurzeln und Vergangenheit zu besinnen. Gerade die Entwicklung in Löhne-Ort ist sicher ein gutes Beispiel für einen immer schnelleren Wandel. So ist diese Chronik ein Zeugnis darüber, wie sich unser Stadtteil wie wohl kein anderer in Löhne verändert hat.; und schon in den nächsten Jahren nicht zuletzt mit der Erschließung neuer Baugebiete und dem täglich steigendem Verkehr durch unser Dorf gänzlich wandeln wird. So kommt dieses „Dorf“ schon heute nur noch in der Erinnerung vor. Ein Dorf, geprägt von alten Bauernhöfen, Fachwerkhäusern, Gasthöfen und einer „Einkaufsmeile“ wie sie vor 50 Jahren im weiten Umkreis einmalig war und für die wir heute in die größeren Städte fahren müssen, nicht aber nach Löhne.

Die 850-Jahr-Feier mag auch beitragen, nicht nur die Erinnerung sondern auch die Werte, die das Zusammenleben in unserer Heimatgemeinde prägten, zu erhalten. Der zu diesem Zweck gegründete Vereinsring Löhne-Ort will hierzu das seine als Bindeglied zwischen den Vereinen beitragen. Vor mehr als zwei Jahren in der Gaststätte „Zur Hemke“ gegründet, gehören ihm heute 16 Vereine an. Die Vertreter dieser Vereine haben in den letzten Monaten eifrig an der Vorbereitung dieses Jubiläums gearbeitet. Ihnen allen gebührt Dank und Anerkennung. Besonderen Dank möchte ich aber Willi Niemeier sagen, der es uns ermöglichte, dieses Fest an gleicher Stelle wie bereits vor 50 Jahren zu feiern.

Nicht zuletzt gilt mein Dank auch Niklas Hellmich, der diese Chronik federführend zusammengetragen hat, sowie den Autoren der Beiträge und den vielen Löhnern, die mit ihren Hinweisen, Informationen und Fotos diese Chronik ermöglichten.

Ich hoffe, dass diese kleine Chronik über die vergangenen 50 Jahre in Löhne-Ort Erinnerungen aufleben läßt, zum Nachdenken anregt und Jüngeren und Älteren gleichermaßen Ansporn ist, in den vor uns liegenden Jahren an der Entwicklung in unserem Stadtteil teilzuhaben und aktiv mitzuwirken.